Skip to main content

Automatisch wässern statt auf dem Schlauch stehen

Automatisch wässern statt auf dem Schlauch stehen Foto: Gardena/akz-o

Automatisch wässern statt auf dem Schlauch stehen Foto: Gardena/akz-o

(akz-o) Wenn die Sonne vom Himmel brennt, braucht das heimische Grün besondere Zuwendung. Regelmäßiges Bewässern ist jetzt erste Gärtnerpflicht. Das aber kann anstrengend werden – vor allem, weil der optimale Zeitpunkt für die Sprengung von Rasen & Co. am späten Abend oder vor Sonnenaufgang liegt. Und wer hat schon Lust, zu solch früher bzw. später Stunde zu Schlauch oder Gießkanne zu greifen? Eine automatische Bewässerung übernimmt diese Aufgabe zuverlässig und mit absoluter Präzision – wie zum Beispiel das Sprinklersystem oder das Micro-Drip-System von Gardena. Beide können zu unschätzbaren Helfern werden, wenn es um die komfortable Befeuchtung der grünen Lieblinge geht.

Reine Formsache: der richtige Regner für jeden Rasen

Mit dem Sprinklersystem lässt sich jeder Rasen effizient bewässern – ganz gleich, ob kreisförmig, eckig oder in einer anderen beliebigen Form. Dafür sorgen die verschiedenen Kreis-, Viereck- und Vielflächenregner von Gardena. Mit dem richtigen Komplett-Set ist für jeden Garten gesorgt.

Tropfen für Tropfen Präzision

Viel hilft viel: Diese Weisheit gilt beim Bewässern nur bedingt. Denn zahlreiche Pflanzen mögen es eher fein dosiert. Das richtige „Wassertropfen-Feingefühl“ bietet hier das Micro-Drip-System. Es hat für jeden Einsatz den passenden Aufsatz: Sprühdüsen für Flächen wie Blumen- und Gemüsebeete, Tropfrohre für Hecken oder andere Pflanzreihen sowie Tropfer für Topfpflanzen, zum Beispiel auf der Terrasse. Alle gehen mit extremer Präzision ans Werk und sorgen für eine ebenso schonende wie gründliche Wasserversorgung.

Computer, übernehmen Sie!

Damit die Bewässerungsanlage weiß, wann sie in Aktion treten muss, benötigt sie ein Gehirn – einen Bewässerungscomputer. Ist er eingeschaltet, kann der Gärtner abschalten, denn er muss sich bis auf Weiteres um nichts mehr zu kümmern. Dafür braucht es keine technische Expertise: Computer wie der EasyControl machen die Installation und Handhabung leicht. Einfach die gewünschten Bewässerungszeiten programmieren und sich darüber freuen, dass ab jetzt alles vollautomatisch fließt.

Eine computergesteuerte Bewässerung ist die beste und cleverste Art, richtig zu gießen und die gewonnene Zeit zu genießen – zum Beispiel beim kreativen Gestalten des Gartens oder ganz einfach relaxed in der Hängematte.

Automatisch wässern statt auf dem Schlauch stehen
5 (100%) 1 vote



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Top