Skip to main content

Was ist die beste Motorsense?

Was ist die beste Motorsense

Natürlich kann man diese Frage nie pauschal sagen, denn wie immer kommt es auf den Verwendungszweck und die persönlichen Anforderungen an. Möchtest Du die Rasenkanten trimmen, ist ein leistungsstarker Freischneider völlig ungeeignet und wohl kaum die beste Motorsense für Dich. Umgekehrt verhält es sich natürlich auch so: ein professioneller Gartenbaubetrieb wird mit einem akkubetriebenen Rasentrimmer schnell die Leistungsgrenze erreichen.

Was ist Deine beste Motorsense?

Wenn man seinen persönlichen Favoriten sucht, kann man Tests studieren, die Meinungen von anderen Käufern lesen oder in Foren stöbern. Einen guten Anhaltspunkt bieten auch Bestsellerlisten, wie Du sie auch bei uns findest. Hier kann man darauf vertrauen, dass besonders gute Motorsensen in dieser Liste sehr weit vorne auftauchen. In der Regel haben schon andere Käufer sich mit diesem auseinander gesetzt und ein besonders gutes Modell für sich gefunden. Geräte, die eine nicht so gute Qualität besitzen oder schwer zu bedienen sind, findet man auf Bestsellerlisten eher selten.

Stiftung Warentest und Heimwerkzeitschriften

Die Stiftung Warentest ist für ihre sehr ausführlichen und sehr genauen Tests bekannt. Leider hat sie bis zum Stand Januar 2016 noch keine Rasentrimmer, Motorsensen oder Freischneider getestet. Bei Heimwerkermagazinen wird man da eher fündig. So testet die Zeitschrift „selbst ist der Mann“ öfters Geräte in Einzeltests. Das ist natürlich mühselig, wenn man sich ein Überblick über mehrere Geräte verschaffen möchte. Der letzte Test mit mehreren Geräten ist schon länger her (05/2012). Weitere Einzeltest sind auch in der Zeitschrift „Heimwerker Praxis“ zu finden. Den neusten Test mehrerer Geräte findet man in der Ausgabe 06/2014 der Zeitschrift „ETM Testmagazin“.

Auf was kommt es bei dem besten Gerät an?

Nachdem Du wahrscheinlich schon sehr konkret weißt, für was Du die Motorsense/Freischneider oder Rasentrimmer einsetzen möchtest, sind die Kriterien auf was es bei einem Gerät ankommt wahrscheinlich noch unbekannt.

Antrieb und Schneidwerkzeug

Wichtigste Eigenschaft ist natürlich der Antrieb und deren Leistungsfähigkeit. Hier spielt natürlich eine entscheidende Rolle, welche Antriebsart gewählt wird: Elektro mit Kabel oder Akku bzw. Benzin. Daneben ist natürlich das Schneidsystem eine wichtige Komponente. Wie gut schneidet das System, lässt es sich wechseln und geht dieses ohne Probleme?

Verarbeitung, Komfort und Design

Wichtig ist natürlich, wie leicht lässt sich mit dem Gartenwerkzeug arbeiten. Wie ist das Gerät gelagert, gibt es ein Antivibrationssystem, wie sieht es mit dem Getriebe aus? Für die Handhabung sind leichte Einstellmöglichkeit der Arbeitshöhe, Griffe und das Tragesystem wichtig. Planst Du längere Einsatzzeiten sollte hierauf ein besonderes Augenmerk gelegt werden. Bei gelegentlichen Einsätzen solltest Du zwischen Komfort und Preis abwägen – denn Komfort und Einstellmöglichkeiten haben meistens ihren Preis. Bei der Verarbeitung und Qualität solltest Du keine Kompromisse eingehen. Es wäre schon ärgerlich wenn das Gerät nach Ablauf der Garantiezeit schnell seinen Geist aufgibt. Apropos Garantie: Welche Garantieleistungen gibt der Hersteller? Gibt der Hersteller noch extra Garantieleistungen zum Beispiel für den Motor?

Schneidergebnis

Das stärkste und schönste Gerät nützt Dir nichts, wenn das Schneidergebnis nicht Deinen Vorstellungen entspricht. Wie sieht das Ergebnis aus, wenn Du an unwegsamen Stellen arbeiten musst.

Pflege, Reinigung und Wartung

Nach jedem Einsatz sollte das Gerät gereinigt werden und das sollte möglichst einfach möglich sein. Ideal ist es wenn sich der Wartungsaufwand auch in Grenzen halte würde. Hier punkten vor allem Elektrogeräte, wie auch der Vergleich der Antriebsarten zeigt.

Zubehör und Lieferumfang

Ist ein vielfältige Einsatz geplant sollte auch dafür entsprechendes Zubehör erhältlich sein und im Idealfall schon zum Lieferumfang gehören.

Fazit – Keine leichte Entscheidung

Wie Du siehst: wer die Wahl hat, hat die Qual. Es gibt auch nicht DIE beste Motorsense. Um Dir die Entscheidung leichter zu machen, findest Du auf unserem Portal neben Produktvorstellungen auch Empfehlungen für Rasentrimmer, Motorsensen und Freischneider.

Was ist die beste Motorsense?
4.5 (90%) 4 votes



Kommentare

Rüdiger 17. Mai 2017 um 17:45

Hallo zusammen,

echt nochmals Vielen Dank für diesen guten Info’s.
Gruß
Rüdiger

Antworten

Josef Kollmer 17. Juni 2017 um 18:50

Vor ein paar Tagen habe ich mir die Motorsense Dolmar MS 27 U gekauft. Motor und Design ist einwandfrei, Auch startet sie sehr schnell. Zum bemängeln ist allerdings der mitgelieferte Fadenkopf. Man muss schon sehr viel Geduld und Zeit aufwenden um ihn mit einem neuen Faden neu zu bestücken. Ich habe mir sofort einen neuen Fadenkopf von einer anderen Firma bestellt. Dieser ist recht einfach zu handhaben.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Top